Schulschachmeisterschaft 2018 an 7 Grundschulen

Schulschachmeister/in der Grundschule Straußfurt wurde mit 4 Punkten Mathilda Niederdorfer, auf Platz 2 Josef Tschapeller. Es wurden 4 Runden gespielt mit einer Bedenkzeit von 15Min./Spieler. Insgesamt nahmen 8 Kinder daran teil. Der Sieger bekam einen Pokal und Platz 2 eine Medaille, jeder Teilnehmer bekam einen Sachpreis.

Schulschachmeister der Grundschule Gebesee wurden mit 3 Punkten (Klasse 3) Rémy Göttlich, Jasen Ackermann (Klasse 1+2). auf Platz 2 Adrian Wenzel und Berhat Bakla, mit 2,5 Punkten belegte J. Meier den 2.Platz. Es wurden 3 Runden gespielt mit einer Bedenkzeit von 15Min./Spieler. Insgesamt nahmen 13 Kinder daran teil. Die Sieger bekamen einen Pokal und eine Medaille, jeder Teilnehmer bekam einen Sachpreis.

 

Schulschachmeister in der GS Walschleben wurden: Klasse 3+4 =  J.Zenner nach einem Stichkampf gegen T.Ziegler, Klasse 1+2 belegte S.Nitzerodt den 1. Platz , leider nahm nur ein Mädchen teil und somit wurde R.Benser als bestes Mädchen geehrt. Für die Sieger gab es Pokal,Medaillen und einen Sachpreis für alle Teilnehmer. Insgesamt nahmen 14 Kinder teil.

 

In diesem Jahr war die Beteiligung in der Lindenschule nur mittelmäßig besetzt, bedingt durch Klassenfahrten und Abschlussfeiern der Klassen 4. Trotzdem nahmen insgesamt 18 Kinder an der Schulschachmeisterschaft teil, es wurde in 3 Gruppen gespielt bei einer Bedenkzeit von 15 Min./Spieler und 3 Runden. Die stärkste Gruppe war die Klasse 1+2 und hier gewann unangefochten J.Zeuge, in der weiblichen Gruppe gewinnt Tr.Beneckenstein vor L.Greiner-Stöffele nach einem Stichkampf und die 3. Gruppe spielte ein Rundenturnier mit dem Sieger Th.Watzek.

Schulschachmeister in der GS Udestedt: 

Pia Knorre (weibliche Wertung); Klasse 2+3 siegte Jonathan Ziermann und Sieger Klasse 4 wurde Dominik Lange. Die spannendste Partie lieferten sich Dominik gegen Philipp Eggers. Der Sieger bekam einen Pokal und Medaille und alle Teilnehmer erhielten einen Sachpreis. Insgesamt nahmen 12 Kinder teil.

In der GS Kölleda nahmen leider nur 4 teil und als Schulschachmeister konnte Anton Bottner mit strahlenden Augen den Pokal in Empfang nehmen. Die kinder spielten ein Rundenturnier jeder gegen jeden eine Partie. Im entscheidenden Kampf zwischen Thea Steinicke und Anton konnte sich in diesem Jahr Anton durchsetzen. Auch hier erhielten alle 4 Teilnehmer einen Sachpreis.

In der GS Haßleben nahmen 9 Kinder am Turnier teil. Es wurde in 2 Gruppen gespielt und je 3 Runden mit 15 Min./Spieler. Die 1. Gruppe Kl.3+4 gewinnt Josias Fiedler, Greta Werlich gewinnt als einzige Teilnehmerin. Die Gruppe 2 Klasse 1+2 gewinnt Malte Kiss.

 

 

 

Unsere Schulschachmeister 2018