Kreisblitz2017

Kreiseinzelmeisterschaft im Blitzschach 2017

Mit 12 Teilnehmern fand die Blitzschachmeisterschaft des Kreises eine gute Besetzung. Mit Thomas Köhler konnte der Titelverteidiger sich erneut durchsetzen. Er gab nur einen halben Punkt ab und diesen gleich in der ersten Runde gegen Roland Töpfer. Robert Koksch konnte nach seiner Niederlage gegen den Sieger nicht mehr aufschließen und ließ auch noch ein Remis gegen Helmut Kühn zu. Stark spielte Alfred Vogel, der nur gegen die vor ihm Platzierten den Kürzeren zog und bewies, dass man auch mit 80 Jahren als mit Abstand ältester Teilnehmer noch gut im Blitzschach mithalten kann. Dieses Trio spielte auch das ideenreichste und sicherste Schach. Bei allen anderen wechselten doch Licht und Schatten ebenso wie Glück und Pech. Über die 50 %-Marke kamen noch Roland Töpfer und Peter Seyfarth. Mit Jonathan Skopp konnte sich der beste Jugendliche im Mittelfeld platzieren.

 

Rg

Name, Vorname

Verein

Pkt

SoBe

  1.

Köhler, Thomas

SV Grün-Weiß Straußfurt

10,5

52,00

  2.

Koksch, Robert

ESV Lok Sömmerda

  9,5

42,00

  3.

Vogel, Alfred

ESV Lok Sömmerda

  9,0

37,00

  4.

Kühn, Helmut

ESV Lok Sömmerda

  8,0

32,75

  5.

Töpfer, Roland

ESV Lok Sömmerda

  7,0

24,75

  6.

Seyfarth, Peter

ESV Lok Sömmerda

  6,0

22,00

  7.

Skopp, Jonathan

SV Grün-Weiß Straußfurt

  5,0

12,50

  8.

Loose, Helmut

ESV Lok Sömmerda

  4,0

  8,50

  9.

Läer. Wolfgang

SV Grün-Weiß Straußfurt

  3,0

  4,00

10.

Seyler, Philipp

ESV Lok Sömmerda

  2,0

  6,00

11.

Starroske, Friedrich

SV Grün-Weiß Straußfurt

  2,0

  2,00

12.

Rebling, Christian

SV Grün-Weiß Straußfurt

  0,0

  0,00